Gebäudemodell
Das Gebäudemodell ist "das Herz" der Datenumgebung von ACAD-BAU.

Das Gebäudemodell besteht aus den sog. Modellelementen:
Modellelemente können ein Materialaufbau (Schichten) enthalten. Hier wird der Eigenschaft "Bauablauf" der verwendeten Materialien einer der folgenden Werte zugeordnet: Rohbau, Ausbau oder Nutzung (gewissermaßen die "Dichte" des Materials).  
Modellelemente die in ihrer Höhe mit einem Geschoss gekoppelt sind, verschneiden sich mit begrenzenden Modellelementen pro Material. Dabei gilt folgende Vorgehensweise: 
   
Ablauf Material 1 Material 2 Endet Verschmelzung
1. kein kein Geschossgrenzen nein
2. Nutzung kein Geschossgrenzen verdrängt
3. Nutzung Nutzung Beginn Material 2 möglich
4. Nutzung Ausbau Beginn Material 2 nein
5. Nutzung Rohbau Beginn Material 2 nein
6. Ausbau kein Geschossgrenzen verdrängt
7. Ausbau Nutzung Ende Material 2 verdrängt
8. Ausbau Ausbau Beginn Material 2 möglich
9. Ausbau Rohbau Beginn Material 2 nein
10. Rohbau kein Geschossgrenzen verdrängt
11. Rohbau Nutzung Ende Material 2 verdrängt
12. Rohbau Ausbau Ende Material 2 verdrängt
13. Rohbau Rohbau Beginn Material 2 möglich
Mehrdeutigkeit
Der Begriff "Digitales Gebäudemodell" wird auch noch in anderen Zusammenhängen benutzt. Eine Aufzählung finden Sie hier.