Datenumgebung ACAD-BAU

Jedes Projekt findet in der Datenumgebung von ACAD-BAU statt. Diese gliedert sich in die drei Bereiche:

Zeichnungsdatei
Ein ACAD-BAU Projekt wird abgelegt in einer Zeichnungsdatei.

Der Begriff Zeichnungsdatei meint eine Datei im Format DWG. Häufig wird bei DWG-Dateien auch von Zeichnungen gesprochen. Dies ist nicht falsch (DWG stammt vom engl. drawing für Zeichnung), aber schwierig für die Beschreibung, denn mit ACAD-BAU werden u.a. Zeichnungen als Planbestandteile erzeugt.
 
Exporte

Ausgabe: Plan
Das Gebäudemodell ist die ideale Grundlage für alle Arten von Architektur- und Bauzeichnungen in genormter und nicht genormter Darstellung.

Hier erfolgt zunächst eine Reduktion der Daten, z.B. auf ein Geschoß für einen Grundriss. Danach die Interpretation und das Hinzufügen der zeichnerischen und dokumentarischen Ergänzungen.
Ausgabe: Bericht
Berichte, wie z.B. die Auswertung der Raumflächen erfolgen direkt aus dem Gebäudemodell.
Ausgabe: Modell
 
Modellweitergaben erfolgen ebenfalls direkt aus dem Gebäudemodell. Einige können mit Plänen und Berichten ergänzt werden.

Modellweitergaben gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie sind nötig für die Erlangung technischer Nachweise, für Visualisierungen, für Digitale Bauanträge oder für den 3D-Druck, z.B. mit einem Beton-Drucker.


Mehrdeutigkeit
Der Begriff "Datenumgebung" wird auch noch in anderen Zusammenhängen benutzt. Eine Aufzählung finden Sie hier.

Impressum
Diese Seite gehört zur ACAD-BAU Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.