Treppen

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Aufruf
  3. Erstellung
  4. Höhenlage und Bauteilhöhe
  5. Form
  6. Podeste und Steigungsabschnitte
  7. Treppentypen
  8. Geländer
  9. Darstellung
  10. Bemaßung
  11. Praxis
Einleitung
Damit auch komplexe Bauteile wie Treppen komfortabel erstellt werden können, nutzt ACAD-BAU im Hintergrund entsprechende Algorithmen, u. a. die Schrittmaßregel für Treppenbauer.

Vordefinierte Treppen mit gerader L-, U oder S-Form (mit und ohne Podesten) und Wendeltreppen(mit und ohne Spindelkern) stehen in der Bauteilverwaltung in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung.

Freie Treppen entstehen mit Vorkonstruktion aus linker und rechter Seitenbegrenzung und der Lauflinie.

Treppen können durch Podeste in Steigungsabschnitte unterteilt werden.

Die Darstellung erfolgt plangerecht für die aktuelle und die nächste Ebene.

Für die Fertigung ist eine automatische Bemassung und Beschriftung enthalten.
Aufruf
Der Aufruf erfolgt aus der Multifunktionsleiste oder aus der Werkzeugpalette: C7 Treppen.


Vordefinierte Treppen in der Werkzeugpalette: C7 Treppen (Auswahl)
Erstellung
Die Treppe wird an einem Punkt und mit einem Winkel eingefügt.

Bei freien Treppen erfolgt die Herleitung aus einer Vorkonstruktion für die linke und rechte Begrenzung, sowie der Lauflinie.
Höhenlage und Bauteilhöhe
Die Höhenlage und die Bauteilhöhe der Treppe ergeben sich in der Regel aus der Ebene. Alternativ kann sich die Bauteilhöhe aus der Kopplung einer darüberliegenden Ebene ergeben.

Optional, z.B. für eine Holztreppe, kann sich die Kopplung auf die OKFF der Höhenbereiche beziehen.
Form
Die Abmessungen von Treppen mit einfach gerader, L-, U und S-Form ergeben sich aus einzelnen Werten für die Längen, Breiten und Radien. Die Gestaltung erfolgt mit dem speziell dafür entwickelten Form-Schaltfeld, mit dem auch Podeste eingefügt werden.

Wendeltreppen ergeben sich aus dem Innen- und Aussenradius, sowie des eingeschlossenen Winkels.

Freie Treppen ergeben sich aus den Verläufen für die linke und rechte Seitenbegrenzung und der Lauflinie.

Jede Treppe lässt sich in eine freie Treppe umgewandeln und ihre Form mit Griffen bearbeiten.
Podeste und Steigungsabschnitte
Treppen können durch Podeste in einzelne Steigungsabschnitte unterteilt werden.

Jeder Steigungsabschnitt lässt sich dann individuell bearbeiten.

Die Werte für Podeste und Steigungsabschnitte lassen sich automatisch ermitteln. Eventuell nötige Änderungen der Form, wie Verkürzung oder Verlängerung der Treppen werden entsprechend vorgeschlagen.

Treppentypen
Es stehen folgende Typen zur Verfügung:
  • Gestemmte Wangentreppe mit linker und rechter Wange, sowie Tritt und optionalen Setzstufen.
  • Stein-/Betontreppe mit optionalen Tritt- und Setzstufen, sowie Untermauerung.
  • Fertigteiltreppe mit Tragbolzen mit wahlweise kombinierter linker, mittiger und rechter Platzierung der Tragbolzen.
  • Aufgesattelte Treppe mit Sattelwangen mit wahlweise kombinierter linker, mittiger und rechter Platzierung der Sattelwangen und optionalen Setzstufen.
  • Aufgesattelte Treppe mit Tragholmen mit wahlweise kombinierter linker, mittiger und rechter Platzierung der Tragholme und optionalen Setzstufen.
Geländer
Die Geländer können entlang des linken und rechten Verlaufs der Steigungen generiert werden.

Für jede Seite sind eigene Einstellungen für das Geländer möglich.
Darstellung
Die Darstellung in Grundriß erfolgt plangerecht für die aktuelle und die nächste Ebene mit oder ohne den jeweiligen Schnittdarstellungen. Über detailierte Einstellungen für die Geländer, Antritte, Lauflinie und Schnittlinie sind individuelle Anpassungen der Darstellung für jede Plaungsstufe möglich.

Die Schnitthöhe kann einfach in Höhe oder Lage verändert werden, um die gewünschten Darstellung zu erzeugen.

Bemaßung
Zur Erstellung von Fertigungsplänen für den Treppenbau können die Konstruktionsdetails automatisch bemaßt und beschriftet werden.
  • Einzellängen der Treppenform.
  • Verziehungsabschnitte der Treppenform
  • Äussere Auftrittsbreiten
  • Nummerierung der Aufritte
  • Antrittskantenlängen

Praxis

Impressum
Diese Seite gehört zur ACAD-BAU Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.