Objektbezogener Lageplan

Für einen objektbezogenen Lageplan kann die Verwendung einer Unterlage in Form eines Lageplans oder einer Flurkarte sehr hilfreich sein.

Für diesen Text verwenden wir den bereits ausgerichteten, skalierten und freigestellten Plan auf der rechten Seite.

Für den Lageplan steht in ACAD-BAU der Arbeitsort "Lage" zur Verfügung. Sie erreichen ihn über die Toolbar.
Qualifizierte Flächen
 

In der    [Umgebung] befinden sich Werkzeuge zum Erstellen qualifizierter Flächen und Linien für Lagepläne.

In unserem Fall zeichnen wir

  1. das Baugrundstück
  2. die Nachbargrundstücke
  3. die Verkehrsfläche
  4. die Baugrenzlinie.

Gebäude in der Umgebung
 

In der    [Umgebung] befinden sich Werkzeuge für die Erstellung von "Monopoly-Häusern" in der Umgebung.

Wir verwenden diese für die Gebäude auf den Nachbargrundstücken.

Werden ausschließlich Flächen benötigt, dann lassen sich die Gebäude hier auch als "Flächen baulicher Anlagen" vom Typ "vorhandenes Wohngebäude" darstellen.

Die Sichtbarkeit der Unterlage stellen wir auf "aus".

Gebäudemodell 
 

In der    [Umgebung] befinden sich Werkzeuge zum Einfügen der bebauten Fläche und/oder der Draufsicht unseres Gebäudemodells.

Zusätzlich wurde noch ein CAD-Symbol für einen Nordpfeil eingefügt, mit dem auch die Nordrichtung festgelegt werden kann.

Sichtbarkeiten 
 
LageplanTyp 1

Farbige Darstellung gemäß Musterbauvorlagenverordnung.
 
Lageplan Typ 2

Diese Sichtbarkeit entspricht der farbigen Darstellung eines Lageplans lt. Musterbauvorlagenverordnung unter Berücksichtigung der Bauvorlagenverordnungen in Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein-Westfalen.
 
LageplanTyp 3

Schwarz/weiße Darstellung gemäß  Musterbauvorlagenverordnung.
 
Lageplan Typ 4

Schwarz/weiße Darstellung gemäß  Musterbauvorlagenverordnung unter Berücksichtigung der Bauvorlagenverordnungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Impressum
Diese Seite gehört zur ACAD-BAU Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.