Was macht dieser Schalter?

Die Schalter [Unterlage einfügen] und [Unterlage ausrichten] befinden sich in der Multifunktionsleiste unter [Umgebung]--[Unterlage].

Mit ihnen lassen sich eine Zeichnungs- (DWG, DXF),  eine Bilddatei (JPG, PNG, TIF, TGA, BMP) oder ein Dokument (PDF) als Unterlage in den Zeichenbereich am Arbeitsort "Lage" einfügen, skalieren und ausrichten.


Für dieses Beispiel verwenden wir einen Lageplan aus einer PDF-Datei.

Der Schalter [Unterlage einfügen] öffnet zunächst den Dialog zur Datei-Auswahl.

Ausrichtungslinie
 
Die Ausrichtung und Skalierung erfolgt an einer uns  bekannten Strecke (der Ausrichtungslinie) in der Unterlage.

In unserem Fall wählen wir dazu die rechte Grundstücksseite, die lt. Vermessung 19 m lang ist.

Wir wählen Start- und Endpunkt.


 
 
Es kann sein, dass Ihre Import-Datei über eigene Koordinaten verfügt und sich weit außerhalb ihrer Arbeitsgrenzen befindet.

Deshalb wählen wir jetzt den sog. Zielpunkt im Zeichenbereich, am besten innerhalb der Arbeitsgrenzen.

Hier wird der Startpunkt der Ausrichtungslinie platziert.


 
 
Geben Sie jetzt den tatsächlichen Winkel der Ausrichtungslinie ein.

Aktuell sind es 96°. Unser Ziel ist, dass die Ausrichtungslinie senkrecht ausgerichtet wird, also geben wir 90° als tatsächlichen Winkel ein.


 
 
Die Unterlage wird um 6° (96-90) nach rechts gedreht.

Die Firstlinien der Nachbargebäude und des geplanten Bauobjekts verlaufen damit parallel zur x-Achse.


 
 
Im Zeichenbereich wird alles 1:1 abgebildet. Unser Lageplan im Format DIN A4 liegt am Nullpunkt und kann dort leicht übersehen werden.

 
 
Deshalb teilen wir jetzt die tatsächliche Länge der Ausrichtungslinie mit.

Aktuell sind es 4,18 cm. Wir wissen die Strecke ist 19 m lang und "korrigieren" auf 1900 cm.

 
Unsere Beispiel-Unterlage wird damit etwa 455 mal größer.

Das Ergebnis "landet" am Zielpunkt innerhalb der Arbeitsgrenzen.

Freistellen
 
Zum Abschluß stellen wir den für uns wichtigen Bereich der Unterlage frei.


Impressum
Diese Seite gehört zur ACAD-BAU Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.