Ordnungszahl
Jede Teilleistung im Leistungsverzeichnis wird eindeutig durch ihre Ordnungszahl (OZ) gekennzeichnet.

Die Ordnungszahl umfasst maximal 14 Stellen und besteht aus den Stellen der Hierarchiestufen, den Stellen der Positionsnummer und evtl. einem einstelligen Index.

Die Nummerierung ist immer aufsteigend.

Ist das Leistungsverzeichnis in Lose aufgeteilt, dann befindet sich das Los immer in der obersten Hierarchiestufe. Die Losnummer ist Bestandteil der Ordnungszahl und enthält keine führenden Nullen.
Beispiele

01.01.0001

Die Ordnungszahl 01.01.0001 kennzeichnet die erste Teilleistung im Leistungsverzeichnis. Die Gliederung sieht durch die Hierarchiestufen zwei Stellen für den ersten LV-Bereich und zwei Stellen für den zweiten LV-Bereich vor. Die Positionsnummer ist vier-stellig.
Jede Nummerierung beginnt mit 1, dem kleinsten zulässigen Wert.
Bei einer Schrittfolge von 1 wäre die nächste Position 01.01.0002.
Die erste Position im nächsten LV-Bereich wäre 01.02.0001.

1.1.1.1.001

Die Ordnungszahl 1.1.1.1.001 kennzeichnet die erste Teilleistung im Leistungsverzeichnis. Die Gliederung sieht durch die Hierarchiestufen eine Stelle für den ersten LV-Bereich, eine Stelle für den zweiten LV-Bereich, eine Stelle für den dritten LV-Bereich und eine Stelle für den vierten LV-Bereich vor. Der erste LV-Bereich kann hier ein Los sein, denn er beginnt nicht mit einer Null. Die Positionsnummer ist drei-stellig.

1.01.001.01.A

Die Ordnungszahl 1.01.001.01.A kennzeichnet die erste Teilleistung im Leistungsverzeichnis. Die Gliederung sieht durch die Hierarchiestufen eine Stelle für den ersten LV-Bereich, zwei Stellen für den zweiten LV-Bereich und drei Stellen für den dritten LV-Bereich vor. Der erste LV-Bereich kann hier ein Los sein. Die Positionsnummer ist zwei-stellig und hat einen zusätzlichen Index.

1

Die Ordnungszahl 1 kennzeichnet die erste Teilleistung im Leistungsverzeichnis. Die Gliederung sieht durch die Hierarchiestufen keine LV-Bereich vor. Die Positionsnummer ist ein-stellig.

01.__.__.001

Die Ordnungszahl 01.__.__.001 kennzeichnet die erste Teilleistung im Leistungsverzeichnis. Die Gliederung sieht durch die Hierarchiestufen zwei Stellen für den ersten LV-Bereich, zwei Stellen für den zweiten LV-Bereich und zwei Stellen für den dritten LV-Bereich vor. Die Positionsnummer ist drei-stellig.
Die Gliederung stimmt hier mit dem real verwendeten LV-Bereich nicht überein. Die Position sollte drei LV-Bereich tief platziert werden. Sie liegt aber im ersten LV-Bereich und lässt damit zwei Hierarchiestufen aus. Das nennt man auch "unbelegte Hierarchiestufen". Damit alle Position das gleiche Nummerierungsschema aufweisen, werden die Auslassungen z.B. mit Unterstrichen dargestellt.

Impressum
Diese Seite gehört zur AVAnce XML Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.