DA11
Berechnungen aus den Arbeitsbereichen Objektdaten oder Aufmaß können in Dateien im Format DA11 ausgetauscht werden.

Die DA11 enthält kein Leistungsverzeichnis, sondern nur die Ordnungszahlen mit ihren Rechenansätzen, jedoch ohne Rechenergebnisse.

Die Inhalte der DA11 werden in der REB-Verfahrensbeschreibung 23.003 beschrieben.
Adressen
Die Rechensatzzeilen erhalten eindeutige Adressen, bestehend aus einer vierstelligen Blattnummer und einer zweistelligen Zeilenbezeichnung, die aus einem Buchstaben und einer Ziffer gebildet werden. Beispiel: 1234X5.
Lose
Beim Umgang mit Losen kann es zu Problemen kommen. In der Verfahrensbeschreibung aus 1979 [1] werden Lose nicht erwähnt.

Die Einführung der OZ-Maske im Jahre 2009 folgt dem Datenaustausch GAEB 90 und so führt den Bergiff Fachlos erstmalig [2] auf. Im Gegensatz zum GAEB allerdings als Hierachiestufe!

Zum Austausch muss hier also die OZ-Maske nach rechts verschoben werden, um an die Stelle der ersten Hierachiestufe das Los einzufügen.

Aus der OZ-Maske L.11.22.PPPP wird so 1.22.33.PPPP, damit der Import korrekt durchgeführt kann.

Wie in GAEB 90 stehen auch hier nur 9 Zeichen für die OZ zur Verfügung. Im Gegensatz zu GAEB 90, wo das Los unabhängig zur OZ behandelt wird, wird es hier zum Bestandteil der OZ und es bleiben nur noch 8 Zeichen übrig.
Einzelnachweise
  1. REB-Verfahrensbeschreibung 23.003 Allgemeine Bauabrechnung Ausgabe 1979,
    Forschungsgesellschaft für das Straßenwesen
  2. REB-Verfahrensbeschreibung 23.003 Allgemeine Mengenberechnung - REB-VB 23.003 Ausgabe 2009, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Seite 10

Impressum
Diese Seite gehört zur AVAnce XML Dokumentation und wird bereitgestellt von der CTB Software GmbH.